Copyright: Herbert-Somplatzki.de, Drevestraße 83, 57392 Schmallenberg, Tel/Fax. 02972-960 460

GALERIE - Traumwelten des Sports

GALERIE - Traumwelten des Sports

Die Zeit zwischen den Träumen

Traumwelten des Sports
Eine Ausstellung mit Bildern zum Sport

Die Arbeiten von Herbert Somplatzki entstanden in verschiedenen Schaffensepochen, beginnend in den 1960-er Jahren. So sind beispielsweise die „Olympischen Geheuer" zu den Olympischen Spielen München '72 entwickelt (Herbert Somplatzki war Teilnehmer der Olympischen Spielstraße), aber erst jetzt in die Präs entationsform als Digitaldruck gebracht worden. Andere sind aus aktuellem Anlass entstanden, wie etwa zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006.
In den ausgestellten Bildern, vorwiegend in der Größe von 60x80 Zentimetern, sind alte und neue Techniken erprobt worden, etwa Handzeichnungen, Collagen, digitale Verarbeitungen, um bestimmte Ideen optimal zu verwirklichen. Dass sich in dieses bildnerische Schaffen literarische Aspekte einmischen gehört zu den beiden Seiten jener Medaille, die sowohl der Arbeitsweise des Künstlers entspricht als auch dem Ursprung des Schreibens in Bildern und Zeichen.
Ausstellungensorte, z.B.:

  • Galerie des Deutschen Olympischen Sportbundes in Frankfurt
  • Sauerlandmuseum in Arnsberg
  • Haus des Sports in Essen
  • Südwestfälische Galerie - in Schmallenberg-Holthausen
  • Sportmuseum in Frankfurt/Oder
  • Sport- und Tanzinternat Essen

Auf den folgenden Seiten sind Beispiele der Arbeiten von Herbert Somplatzki aufgeführt:.